Reiseinfos

Reise-Nr. 5878
Reiseort Schweiz
Reisetermin 09. - 14.05.2019
Reiseart Busreise
Preis ab 895 €
pro Person
Zuschläge 180,- Euro Einzelzimmerzuschlag
Anfragen

Schweiz - Nostalgiezugerlebnis in Graubünden

Diese fantastische Sonderreise in die Schweizer Bergwelt sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Der Nostalgiezug mit der einzigartigen "Krokodil-Lok" als Zugmaschine verspricht Spaß und Erlebnis. Die Strecke von Davos führt ab Filisur auf der weltberühmten Albulanie, die zum UNESCO Welterbe gehört, bis nach St. Moritz. Wildromantisch und abenteuerlich ist die Fahrt über zahlreiche Viadukte, wie dem "Landwasserviadukt", durch den Kehrtunnel zwischen Bergün und Preda. Die Albulalinie ist ein Paradestück aus der Zeit der Bahnpioniere und wurde im Jahre 1903 eröffnet.

Höhepunkte während der Fahrt sind Fotostopps und eine Baustellenbesichtigung des "Albulatunnels II", der ab 2021 betriebsbereit sein wird. Weiter geht die Bahnfahrt durch den alten Albulatunnel I ins Engadin hinein. Der Nostalgiezug schlängelt sich durch die wunderschöne Landschaft bis hin zum Abzweig des Vereina-Tunnels. Der Tunnel ist mit seinen 19 km Länge eine einzigartige Bauleistung und ist das Kernstück der Vereinastrecke, die Saglianis im Engadin mit Klosters im Prättigau verbindet. Schließlich endet der Rundkurs in Davos.

Reiserverlauf:
1. Tag: Anreise nach Ulm
Im modernen Reisebus fahren Sie ab Goslar nach Ulm zur Zwischenübernachtung im 4-Sterne-Maritim Hotel, direkt am Ufer der Donau gelegen.

2. Tag: Altes Bad Pfäfers · Taminaschlucht · Davos
Nach dem Frühstück reisen Sie durch das liebliche Allgäu, vorbei am Bodensee, weiter in die Schweiz nach Bad Ragaz. Es erwartet Sie ein einzigartiger Geheimtipp!

Mit dem "Postauto Schluchtenbus" fahren Sie durch wildromantische Landschaft, entlang der Tamina hinauf bis zum "Alten Bad Pfäfers", dem ältesten erhaltenen Barockbad der Schweiz. Im Jahre 1240 entdeckten Jäger des Klosters Pfäfers in der engen, dunklen Schlucht eine Heilquelle. Sie ist nur mühsam durch Leitern und Seilzüge zu erreichen. Den Ruhm der Therme begründet ein Gutachten des berühmten Arztes und Alchemisten Paracelsus im 16. Jahrhundert. Zwischen 1983 und 1995 wurde das Badgebäude umfassend restauriert und ist heute ein Natur-, Kultur- und Genussort, der nicht auf öffentlichen Straßen erreicht werden kann. In dem festlichen Speisesaal des Restaurants genießen Sie zu Mittag eine hiesige
Spezialität, "Capuns", das Synonym für bündnerisches Kochkunst. Im Anschluss erfahren Sie mehr über den Ursprung der Thermalquelle während einer fachkundigen Führung.

Zudem besuchen Sie die "Taminaschlucht". Das Wasser des kleinen Flusses hat sich im Laufe der letzten 15 000 Jahre tief in den Boden gegraben. Die enge Felsspalte ist rund 750 m lang und 70 m tief. Sie können hier die immense Kraft des Wassers hautnah erleben. Der  Schluchtenweg ist der östlichen Felsflanke abgerungen. Ein festes Geländer schafft Halt und Distanz zur nahen, wilden Tamina. Ein 1987 gebauter Stollen weist schließlich den neuen und sicheren Weg durch das Felsinnere am kleinen Thermalwasserbrunnen (36.5°C) vorbei bis zur Quellwasser-Grotte.

Nachdem Sie mit dem "Schluchtenbus" wieder talwärts gefahren sind, reisen Sie weiter nach Davos zu Ihrem 4-Sterne-Hotel. Abendessen im Hotelrestaurant.

3. Tag: Der Nostalgiezug steht bereit zur Abfahrt
Der Sonderzug steht am Bahnhof Davos-Platz bereit zur Abfahrt. Eine erlebnisreiche und einzigartige Fahrt durch die Schweizer Bergwelt mit besonderen Fotostopps und der Besichtigung der "Albulatunnel-Baustelle II" bescheren Ihnen eine unvergesslichen Tag. Das Zugpersonal wird Sie während der Fahrt über Natur und den Streckenbau informieren. Immer wieder werden kurze Stopps eingelegt, so dass die Fotografen nicht zu kurz kommen. Vielleicht ist ja sogar eine "Führerstandfahrt" möglich?

4. Tag: "Bernina-Express" oder "Oldtimerbus zu süßen & deftigen Verführungen mit Brauereierlebnis"
Heute bieten wir Ihnen 2 fakultative Ausflugsmöglichkeiten zur Wahl an. Jeder dieser Ausflüge wird zum Erlebnis und beinhaltet ein Mittagessen.

Bernina-Express € 95,- p. P.
Mit dem Bus fahren Sie über den Bernina-Pass nach Tirano. Eine atemberaubende Reise mit fantastischen Ausblicken auf die Gletscherwelt der Schweizer Alpen. Hoch hinauf zum Gletscherglitzern der Berge, tief hinab ins Palmenparadies Italiens. Nach Ankunft in Tirano essen Sie in einem italienischen Restaurant zu Mittag. Anschließend erwartet Sie die Fahrt im Bernina-Express-Panoramawagen zurück in die Schweiz bis nach Filisur.

Der Bernina-Express verbindet als höchste Bahnstrecke über die Alpen den Norden Europas mit dem Süden, schlägt Brücken zwischen Sprachregionen und Kulturen. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2.253 Meter über Meer thront das Dach der RhB, das Ospizio Bernina. Dank den modernen Panoramawagen genießen Sie unbeschränkte Sicht auf das unberührte  Alpenpanorama. In Filisur werden Sie bereits von Ihrem Reisebuschauffeur erwartet und fahren zurück nach Davos.

Frauenbier & Männerpralinen, mit dem Oldtimerbus zur BierVision Monstein
€ 115,- p.P.

Die Schweiz ist bekannt für feinste Schokolade und Monstein ist bekannt für ausgezeichnete Biere. Diese kulinarische Provokation beginnt mit einer Führung durch die Confiserie Schneider in Davos. Sie erleben wie "Monsteiner Bierpralinen" nach altem Rezept hergestellt werden, und es darf natürlich genascht werden. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen fahren Sie mit dem "Oldtimerbus zur höchstgelegenen Brauerei der Schweiz" wo Ihre kulinarische Rundreise fortgesetzt wird. Sie erwartet eine Führung durch die Brauerei und eine "Brauerplatte" mit Brauer-Chäs, Speck, Mocken, Prügli, Brotwurst und Biertreber-Brot. Dazu ein frisches Bier oder eine andere flüssige Spezialität der Brauerei. Rückfahrt nach Davos.

Sie haben noch etwas Freizeit für eigene Unternehmungen bevor Sie im Hotelrestaurant zum Abendessen erwartet werden.

5. Tag: Bregenz • Gösser Bräu • Ulm
Nach dem Frühstück reisen Sie nach Bregenz. Eine Führung durch den Altstadtkern und entlang der Uferpromenade lässt die Geschichte der Stadt am See aufleben.

Ihre Mittagspause ist im rustikalen "Gösser Bräu" reserviert. Genießen Sie ein schmackhaftes Mittagessen mit einem süffigen "Gösser-Bier" (auch alkoholfrei). Weiterfahrt nach Ulm am Nachmittag. Übernachtung.

6. Tag: Rückreise, Frühstück.
Sie reisen zurück nach Goslar.

Ihre Hotels:
Sie wohnen im 4-Sterne-Maritim Hotel in Ulm in zentraler Lage zur Altstadt. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV und Minibar ausgestattet.

Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Hilton Garden Inn Davos. Das Hotel befindet sich in idealer Lage im Herzen von Davos, direkt gegenüber des Kongresszentrums. In der Lobby mit offenem Kamin werden Sie in gemütlicher Atmosphäre vom Hotelteam empfangen. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV und Minibar.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Goslar
  • 2x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Ulm, Maritim Hotel
  • 3x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Davos, Hilton Garden Inn
  • Führung Altes Bad Pfäfers inkl. Fahrt im Schluchtenbus & Eintritt Taminaschlucht
  • Mittagessen im Alten Bad Pfäfers
  • Fahrt mit dem Nostalgiezug lt. Programm in Wagen der Nostalgie-Holzklasse inkl. Lunchpaket
  • Betreuung im Waggon durch Zugpersonal der Nostalgiebahn
  • Altstadtführung Bregenz
  • 1x Mittagessen im Gösser Bräu am 5. Tag
  • Reisebegleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Zusätzlich buchbar:
Zur Auswahl stehen an einem Tag der Reise zwei unterschiedliche Ausflüge. Die Ausflüge können nur im Voraus gebucht werden. Die fakultativen Ausflüge beinhalten ein Mittagessen bzw. MIttagsimbiss.

  • Ausflug "Frauenbier & Männerpralinen" € 115,-
  • Ausflug "Bernina-Express" € 95,-

Veranstalter:
Schlienz-Tours GmbH & Co. KG, Willy-Rüsch-Str. 11, Kernen/Stuttgart

Reisebeilage